Wie gerne würden Menschen wissen, was in der Zukunft auf sie wartet, welche Anforderungen auf sie zu kommen und welche Hürden im Leben sie überstehen müssen. Die Spiritualität bietet eine breite Palette, die Frage der Zukunft zu beantworten. Eine Möglichkeit ist das Tarot legen. Doch das ist weit mehr als ein Blick in die Zukunft, es ist umso mehr eine Art der Selbstreflektion. Menschen, die sich Tarot legen lassen, wollen von den mystischen Legenden, die die Motive der Karten prägen, einen unverstellten Zukunftsblick erhaschen; sie suchen ein inneres Zwiegespräch mit einer fenen Dimension, das beruhigt und das vielleicht einem einen Überblick über die Zukunft geben kann. Der, der die Karten legt, deutet eine Karte, indem er die vielen Symbole und Bilder interpretiert und die wichtigsten Dinge auf das Leben des Fragenden bezieht. Und dort hat er viele Möglichkeiten, besteht das Tarot-Kartenlegen doch aus 78 Karten.

Ganz egal, ob die Zukunft wirklich die beim Kartenlegen besagten Dinge für einen bereithält – das Tarot legen schafft vor allem eins:
eine seelische Balance.

Kartenlegen in der Praxis: Strukter des Tarotdecks

18
November
Von TaSuBu
wpid-2bb24ac719513dcdbf8c3e2c730a2940.jpeg

Mit Tarotkarten ist jeder, der sich mit dem Wahrsagen beschäftigt, schon einmal in Berührung gekommen. Doch die wenigsten, die neu in diesem Metier sind, kennen sich mit der Struktur von Tarotkarten aus. Ganz allgemein kann man sagen, dass Tarotkarten – ganz egal, ob man sie daheim oder beim Kartenlegen am Telefon benutzt – aus der… » weiter lesen

Kartenlegen Online – Welche Vorteile hat das?

15
November
Von TaSuBu
wpid-0af0c8610f5def185b54ea1d10d82932.jpeg

Um sich aus der Hand lesen zu lassen, muss man heutzutage nicht mehr in ein kleines verrauchtes Hinterzimmer gehen, mit bunten Tüchern behangen und einer alten Dame darin sitzend, die mit rauchiger Stimmer bedeutet, näher zu kommen. Kartenlegen online, manchmal sogar kostenlos, ist da die Methode der Moderne. Die ewige Suche nach der großen Liebe,… » weiter lesen

Kartenlegen kostenlos: Rommkarten

7
November
Von TaSuBu
wpid-85e94e5aa64e97aaacfb0dff3c238f68.jpeg

Kartenlegen ist eine weit verbreitete und oftmals zuverlässige Methode, die Menschen ihre Zukunft aufzeigen und ihnen dabei helfen kann, zu entscheiden, welchen Lebensweg sie einschlagen sollen. Unterschiedliche Kartenlegearten Es gibt unterschiedliche Kartenlegesysteme, die von Wahrsagern bei unterschiedlichen Fragestellungen eingesetzt werden. Sehr beliebt bei Beratern und Kunden sind die Tarotkarten, die Kipperkarten, die Lenormandkarten sowie die… » weiter lesen

Legesystem: der blinde Fleck

6
September
Von TaSuBu
wpid-b1dce89cbd5c887edd86de8a7d92501c.jpeg

Warum tue ich, was ich tue? Was treibt mich an? Was hält mich zurück? Ein jeder von uns glaubt, diese Fragen beantworten zu können, weil wir uns selber kennen. Doch wer glaubt, er liege damit immer richtig, irrt. Die wahren Gründe unseres Handelns liegen meist tief verborgen. Der Mensch ist besonders daran interessiert, wie er… » weiter lesen

Porträt: Kartenlegerin Madame Buchela

6
September
Von TaSuBu
wpid-f3ce69a7d544c71e731edaf139d6ec29.jpeg

  Margarethe Meerstein, bekannt geworden als die berühmte Kartenlegerin Madame Buchela wurde 1899 als Tochter wandernder Sinti in Honzrath geboren. Einer Legende zufolge bekam sie ihren Namen dadurch, dass sie unter einer Buche an einem Waldweg zur Welt kam. Andere wiederum sagen, dass ihr Künstlername darauf zurückzuführen ist, dass sie so gerne Bucheckern aß. Ihre… » weiter lesen

Tarot Tageskarte: Der Tod

25
Juli
Von TaSuBu
wpid-6beab99f0fff31d34372fb79fc4a2b01.jpeg

In allen Tarot Kartendecks, sei es nun das alte Marseille Tarot, das Crowley oder Thoth Tarot oder das bekannte Raider-Waite Tarot, gilt die Karte 13, der Tod, als eine der ungünstigsten Karten. Doch das ist nicht immer berechtigt, denn diese spezielle Karte hat eine viel größere Bedeutung als nur den wirklichen physischen Tod. Den eigenen… » weiter lesen