Das Leonardo da Vinci Tarot

24
Juli
Von TaSuBu
Bild: © HP_Photo - Fotolia.com - Tarot spielt auch in der Kunst eine Rolle

Bild: © HP_Photo - Fotolia.com - Tarot spielt auch in der Kunst eine Rolle

Tarot-Karten können nicht nur nützlich sein, um das Befinden eines Menschen und seine Zukunft zu erkunden. Das “Leonardo da Vinci Tarot” ist ein Beispiel dafür, dass Tarot-Karten auch eine Form von Kunst sind. Viele Sammler schätzen dieses Deck sehr, immerhin ist es eine Erforschung von Leonardo da Vincis Lebenswerk. Er wurde durch seine Kunst und seinem erfinderischen Ideen berühmt. Zuerst gab es nur die 22 Großen Arkana, die nach strengen Maßen gefertigt waren und damit Leonardos genieartigen Geist nachempfanden. Sie haben alle etwas mit den Kunstwerken von da Vinci zu tun, beinhalten sie zum Teil sogar.

Zum Beispiel erkennt man bei der Karte der Gerechtigkeit Leornados Selbstportrait. Diese feinen Details sind es, die die Karten zu einem Kunstwerk machen. Außerdem hat Lassen Ghiuselev, der Maler der ersten 22 Bilder, sich stark an der da Vinci Symbolik orientiert. Große Bedeutung hat er zum Beispiel der Chiaroscuro-Technik zugeschrieben, die von Leonardo bekannt war. Dabei handelt es sich um eine sehr dunkle Schattierungstechnik, die Konturen betont. Mitunter findet man aber auch Leonardos berühmte Spiegelschrift auf allen Karten wieder, die die Titel angeben.

Um all die kleinen Details zu erkennen und später auch für die Deutung benutzen zu können, gibt es ein Begleitbuch. Das ursprüngliche Begleitheft wurde von Mark McElroy von einer Deluxe-Variante ersetzt, da die Karten reichlich Erklärung benötigen. Es wird dringend empfohlen, sich auch dieses Buch anzusehen, wenn man mit den Karten arbeiten möchte. Aber auch für Kunstliebhaber ist das Buch interessant, da hier jede einzelne Karte erklärt wird, sowohl mit ihrer Bedeutung als auch der Zusammenhang zu da Vincis Werken. Die nötigen 56 Kleinen Arkana, die zur Vervollständigung des Tarot-Decks notwendig waren, wurde erst nach zehn Jahren hinzugefügt. Hierfür kam Atanas Atanssov zum Einsatz, der schon andere Tarot-Decks gemalt hatte.

Tarot Berater finden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Teile ihn mit Deinen Freunden:

twitter! | stumble | del.icio.us |